Neues Jahr – neuer Blog

2017 ist für mich ein Jahr des Neuanfangs! Und das liegt nicht nur daran, dass ich im Januar das erste mal Vater geworden bin! Nein, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken WERK-WERK.DE umzukrempeln. Seit gut drei Jahren bin nicht mehr selbständig tätig, sondern arbeite in Hamburg als Art Director für die Agentur gobasil. Da bleibt neben Arbeit und Familie nur wenig Zeit für eigene Designprojekte. Aber diese möchte ich 2017 nutzen um wieder mehr zu schreiben – quasi als Feierabendblogger.

Solltest du alte Projekte vermissen, findest du einen Großteil in meinen Portfolios auf: instagram, behance, Issuu und vimeo. Hier auf werk-werk.de gibt’s jedenfalls keine alte Kamelle.

Und jetzt die spannende Frage: Was ist der Content?

Ich möchte hier über Themen und Projekte schreiben, die sich mit Design und Kreativwirtschaft beschäftigen. Wichtig ist mir dabei der Blickwinkel des Gestalters. Immer wieder begegne ich Dingen die mich inspirieren, zum Nachdenken anregen, oder mir die Nackenhaare aufstellen. Darüber will ich 2017 an dieser Stelle einmal die Woche schreiben. Ich freue mich auf ein spannendes Jahr!

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann darfst du ihn gerne teilen, oder mir in den Kommentaren deine Meinung hinterlassen! Wenn dir mein Blog gefällt dann abonnier doch auch den RSS-Feed!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.